Aktuell & Neu 

Januar / Februar 2021

Hinweise & "Neu" im Explorer Magazin ...

  • Der Newsticker oben kann zum Lesen mit dem Cursor angehalten werden. Zum Inhalt bitte den Link in der roten Überschrift anklicken!
  • Erscheinungsweise des Explorer Magazins: Auch 2021 soll es alle zwei Monate neue Ausgaben des Magazins geben - die jeweils neusten Beiträge sind auf dieser Seite weiter unten aufgeführt und natürlich in den Inhaltsverzeichnissen der jeweiligen Rubriken. 
  • Bilder: Zu den meisten Bildern im Explorer Magazin gibt es Texte und Erläuterungen, die z.B. mit dem Internet Explorer oder auch dem Mozilla Firefox gelesen werden können: Dafür nur den Cursor auf das Bild schieben.
    Für Smartphones und Systeme mit Touchscreens ohne Cursor werden die Texte unterhalb der Bilder ausgegeben. Der Aufbau der Seite kann dadurch erheblich beeinflusst werden.  
  • Symbole: Etliche Beiträge und Berichte sind mit Bericht mit Großbildern! oder "Historische" Berichte! gekennzeichnet, ein Hinweis auf Berichte mit Großbildern oder "historische" Beiträge. Für weitere Erläuterungen auf die Symbole klicken. 
  • Einstellung: Die von uns empfohlene Einstellung für beste Ergebnisse bei der Anzeige aller Beiträge im Explorer Magazin ist immer noch "die Alte": Java und "Active Scripting" müssen aktiviert sein u.a. für die Wiedergabe von Großbildern.

Und nun gute Unterhaltung mit unseren Beiträgen!  

Januar ´21 - Offroad- / Outdoor- und andere Reisen

  • Das Titelbild der aktuellen Ausgabe entstand beim "Vorprogramm" zur Weinreise Priorat 2019: Es zeigt die "Standseilbahn" hinauf zum Berg Montserrat, siehe dazu unten den ersten Teil unseres Berichts zur Tour!

  • Neues Spiel, neues Glück? Oder doch eher: Jahr 2020 - Neue Zeiten, verwirrende Umstände? Letzteres trifft wohl auf unseren Autor Jürgen Sattler zu, den uns gut bekannten Kapitän des Tierschutzschiffes "pacifico". Bei ihm hat sich nicht nur durch Corona wie bei vielen anderen Menschen derzeit manches Neues und nicht unbedingt Gutes ergeben, sondern auch noch durch zusätzliche private und berufliche Veränderungen. Als ein vorläufiges Ergebnis dieser Veränderungen hat er sich nun zunächst einmal auf den Weg gemacht zu einsamen Alleinreisen in seinem "Mini-Womo", einem alten Opel Corsa. Er hat dabei eigentlich unspektakuläre Orte hierzulande besucht und wie uns erscheint, dabei auch sehr eigene Blickwinkel gefunden. Seine ersten beiden "anderen" Reiseberichte dieser Art haben wir deshalb in unsere aktuelle Ausgabe aufgenommen. Die erste Reise führt ihn vorbei an einigen bekannten Kurorten mitten in einen Nationalpark:

Nimm mich mit, Kapitän, auf die (Deutschland-)Reise (1): Auf Tour im unbekannten Corona-Land ..?


  • Nach seiner obigen ersten Reise im September 2020 machte er sich bereits einen Monat später auf zu seiner zweiten Reise dieser "besonderen" Art: Diesmal tauchte er ein in eher mystische Heidelandschaften ebenfalls hierzulande, die uns so möglicherweise bisher noch gar nicht bewusst geworden sind vor der "eigenen" Haustür:

Nimm mich mit, Kapitän, auf die (Deutschland-)Reise (2): Durch mystische Heide und Moore ... Danke, Jürgen, für diese beiden Berichte und auch weiterhin alles Gute für dich im Neuen Jahr!


  • Bereits in der letzten Ausgabe war Autor Hans-Jörg Wiebe unter anderem unterwegs in Italien, dem Land, wo er derzeit seine zweite Heimat gefunden hat. Diese letzte Reise fand im September 2020 statt, ebenso wie die am Monatsende folgende Tour nach Ligurien, zu der er uns nun einen weiteren Kurzbericht geschickt hat. Und dabei besuchten er und seine Frau ein sonst in "normalen" Zeiten zumeist überlaufenes Touristenziel:

Cinque Terre 2020: September-Kurzbesuch in Corona-Zeiten ... Danke erneut, Hans-Jörg!


  • Der obige Bericht von Hans-Jörg erinnerte uns stark an die zwölf Jahre zuvor stattgefundene November-Reise des Explorer Teams in dieselbe Region. Und so haben wir anlässlich des aktuellen Berichts aus dem September 2020 noch einmal unseren alten "Euro-Tour" Bericht neu aufgelegt als Reisebericht. Natürlich mit zusätzlichen und besseren Bildern wie heute bei uns üblich:

Cinque Terre 2008: November-Reise - Wiederentdeckung einer alten "Euro-Tour" ...


  • Dass man derzeit verstärkt zu Reiseberichten neigt, auch in Erinnerung an frühere, in der Hinsicht bessere Zeiten, zeigt der Anteil solcher Beiträge in der aktuellen Ausgabe. Eine ganz besondere Region in diesem Zusammenhang, eine die schon vor kurzem als Corona-"Hotspot" galt: Kataloniens Hauptstadt Barcelona. Dorthin führte nämlich das "private" Vorprogramm des Explorer Teams zu Beginn einer Weinreise im Jahr 2019 ins Priorat, eine kleine, aber sehr feine Weinregion in Katalonien im Nordosten Spaniens. Und um den Aufenthalt im Raum Barcelona geht es im ersten Teil unseres Berichts über diese Reise, die Fortsetzung folgt in der nächsten Ausgabe:

Priorat 2019: Reise ins Kleinod katalanischen Weinanbaus (Teil 1)

Januar ´21 - Expeditionsfahrzeuge

  • Und noch einmal ein Beitrag von Hans-Jörg Wiebe - in diesem Fall wieder etwas über sein Fahrzeug, damit es mit den Reiseberichten in der aktuellen Ausgabe nicht überhandnimmt. In der vorletzten Ausgabe berichtete Hans-Jörg über die Erneuerung der Bordelektrik in seinem Toyota und diesmal kommt der "Rest" dran: Es geht dabei um einen neuen Innenausbau, ein neues Hubdach und auch die neue Heizung in seinem Fahrzeug - wie man sieht, wartete tatsächlich ein ganzer Haufen neuer Herausforderungen auf ihn:

Innenausbau Toyota Land Cruiser: Neuerung muss manchmal sein! Zum Abschluss nochmal Danke, Hans-Jörg!

Januar ´21 - Nachträge Euro-Tour / Offroad- / Outdoor- und andere Reisen / Modellkeller

Da wir hin und wieder in allen möglichen Berichten etwas nachtragen, manchmal auch ohne Erwähnung hier, lohnt es immer, ab und zu noch einen Blick in ältere Beiträge zu werfen. Hier einige Nachträge:
  • Im Herbst 2019 gab es den ersten Nachtrag zu einem vor gut 17 Jahren besuchten sehr einsamen Confluence-Punkt in Island. Wir waren damals die zweiten Besucher vor Ort, ganze 12 Tage nach den ebenfalls deutschen Erstbesuchern. Unser Nachtrag in 2019 brachte dann den dritten Besuch und nun, nochmals ein Jahr später, folgten die vierten Besucher - schon wieder Deutsche. Und die fotografierten erneut etwas, das wir seinerzeit dort aufgeschichtet hatten:

Island 2003: Confluences: Auf der Jagd nach dem Erstbesuch ... 2. Nachtrag, November ´20: Der vierte Besuch


  • Zwei Jahrzehnte sind mittlerweile in unserem Magazin eine häufiger auftauchende Zeitspanne: Es ist nun inzwischen ebenfalls zwei Jahrzehnte her seit der umstrittenen Radtour, über die wir einst berichteten. Es ging dabei durch ein italienisches Tunnelgebiet, das bei Mountainbikern sehr beliebt ist. Was dazu führte, dass wir inzwischen ebenfalls seit zwei Jahrzehnten dazu immer wieder Lesermails erhalten. Im ganz besonderen Fall dieses Tunnel-Areals machen wir deshalb seit dieser Zeit Nachträge zum Bericht:

Monte Pasubio: Durch 52 Tunnels in die Vergangenheit - 5. Nachtrag, Dezember ´20: Das Thema bleibt uns erhalten ...


  • Auf dem Weg nach Neuseeland Ende des Jahres 2019 mussten wir als Passagiere der Qatar Airways auch in Doha, der Hauptstadt von Katar, in die Anschlussmaschine nach Auckland umsteigen. Was wir natürlich zu diesem Zeitpunkt während unseres Aufenthaltes dort nicht ahnen konnten: Wie gefährlich dieses islamische Land, das sich für 2022 sogar eine Fußball-WM "erarbeitet" hat, für Frauen werden kann. In diesem Fall insbesondere für Australierinnen: Man glaubt es kaum, was alles passieren kann, wenn man dort auf ein Flugzeug wartet und zufällig zur selben Zeit ein in Plastik gewickeltes Baby im Müll gefunden wird:

Neuseeland 2019: Von München nach Auckland - 2. Nachtrag, November ´20: Flughafen Doha gefährlich für Frauen ..?


  • Neulich googelten wir so vor uns hin und fanden dabei ganz plötzlich einen unserer Namen in einer Bibliografie zur mittlerweile schon legendären "Weltraumserie" Perry Rhodan, die man vor vielen Jahrzehnten regelmäßig verschlungen hatte. Und aus dieser Serie stammt auch das Exemplar eines Raumschiffs, das einst Einzug in unseren Modellkeller gefunden hat - ursprünglich wegen einer Satire. Und Nachforschungen aufgrund dieser Google-Einträge brachten dann tatsächlich schon nahezu vollkommen verschüttete Erinnerungen an Jugendzeiten hoch: Da hatte doch der "Chef" vom Modellkeller tatsächlich schon vor Jahrzehnten mal was aus Karton gebaut und Bilder davon an die Perry Rhodan-Redaktion geschickt . was dann in den damaligen Heften tatsächlich abgedruckt wurde!

Die "Marco Polo" als Explorer III: Nachtrag, November ´20: Noch mehr Perry Rhodan aus der Vergangenheit ...

Januar ´21 - Aus der Service-Wüste, sonstiges ...

  • In unserem Newsticker (oben) bringen wir neben aktuellen Meldungen des Tages (Quelle: Tagesschau) auch Neues aus der Welt des Tourismus. 
  • Unsere "Suchmaschine": Regionalsuche oder auch googeln im Magazin! 
  • Der Bazar: Mit automatischer Laufzeit von ca. drei Monaten zur Vermeidung von "Bazar-Leichen". Solltet ihr nach Ablauf eine Verlängerung wünschen, schickt uns rechtzeitig eine Mail! 
  • Nach wie vor ist noch eine CD ist erhältlich, und zwar zum berühmten Schiffswrack American Star. Wir haben zu diesem Zweck eine CD Sonderedition herausgebracht: Mehr zur CD hier
  • Hat sich als Erfolg erwiesen: Unser Film zur American Star auf DVD - mehr dazu unter Erinnerungsfilm: "Tribute to an Old Girl"

Januar ´21 - Links

  • Immer wieder mal neue Links dabei in jeder Ausgabe und aufgeteilt in Sachgebiete wegen der Fülle!

Links im Explorer Magazin werden in bestimmten Umfang ab und zu "vollautomatisch" überprüft. Leider kommt es oft vor, dass hinter einer Adresse plötzlich ein völlig anderes Angebot zu finden ist oder aber der Hinweis vom Webhoster, dass hier keine Seite mehr besteht. In diesen Fällen versagt leider eine vollautomatische Prüfung, so dass immer der eine oder andere "Ausreißer" unter unseren Links dabei sein wird. Solltet ihr einen solchen entdecken und uns das mitteilen, bedanken wir uns bei euch schon jetzt im Voraus! 

 Rückblick gefällig? - Neues & Aktuelles der Vorjahre im Archiv!

... und aus "ganz alten Zeiten", als es noch den "Jahresrückblick" gab ...