Bazar / Kleinanzeigen

Dezember 2019


Jeder ist hier herzlich willkommen, der etwas anzubieten hat in einem unserer "Tätigkeitsbereiche" oder auf der Suche ist nach privaten Schnäppchen. Und das alles natürlich ständig aktuell, unabhängig vom Erscheinungsdatum unseres Magazins!

Bitte Bazarbedingungen beachten (auch wenn etliche Inserenten diese paar Zeilen nicht lesen wollen/können oder sich beschweren, dass sie "hervorragend versteckt" wären ):

Private Kleinanzeigen können an dieser Stelle kostenlos veröffentlicht werdenBazar mit vielen Themen .... Allerdings sind hier - wie vorgekommen - weder die Verkäufer gebrauchter Jaguars mit falschen E-Mail-Adressen noch die Anbieter von ausrangierten Hotel-Küchen willkommen - alles, was nicht mit unserem Thema zu tun hat, bleibt draußen!

Anzeigen für Gegenstände, die parallel bei ebay zur Auktion angeboten werden, veröffentlichen wir nicht. Und wenn Anzeigen bei mobile.de o.ä. für nötig gehalten werden, bitten wir auf zusätzliche Aufwandserzeugung bei uns zu verzichten. Entsprechendes gilt für "Kleinzeug" unter 100,- EUR VB, diese Dinge bitte auch weiterhin in den jeweiligen Foren selbst inserieren.

Der Anzeigentext sollte nur als Mail mit maximal 6 zusätzlichen Einzelbildern (jpg-Format) übermittelt werden, da wir keine Zeit haben, kunstvolle WORD- und PDF-Dokumente o.ä. für den Bazar umzuformatieren oder uns durch umfängliche Bildergalerien zu arbeiten. Bilder aus Prospekten o.ä., für die der Inserent kein Copyright hat, verwenden wir nicht! Auch veröffentlichen wir keine Anzeigen mehr, wenn diese an anderer Stelle mit anderen Preisen, abweichenden Angaben zu Mängeln oder ähnlichem zu finden sind.

Da man Bilder auch auf ein erträgliches Maß verkleinern kann, bitten wir um entsprechende Rücksichtnahme: Mails mit Bildanhängen von mehr als 10 MB werden wir künftig nur noch in Ausnahmefällen akzeptieren. Übrigens würden wir uns freuen, wenn wir nicht schon einen Tag nach dem Erscheinen einer Anzeige den Preis ändern oder ein Kabinengewicht bzw. anderes ergänzen müssen, weil auf die Schnelle wesentliches vergessen wurde. Auch wenn unsere Mehrarbeit den Inserenten hier bis auf weiteres nichts kostet, sollte man sich vielleicht trotzdem bereits vorher seinen Text genauer überlegen. Das gilt natürlich auch für eine rechtzeitige Verlängerung der Anzeige, falls beabsichtigt!

Und unsere letzte Anforderung: Anzeigen von Inserenten ohne Angabe von Namen, Adresse und E-Mailadresse werden nicht mehr akzeptiert (Es kann jedoch angegeben werden, was davon in der Anzeige aufgeführt werden soll. Minimum: Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).

Und noch eine Bitte: Sollte sich die Anzeige erledigt haben, schickt uns eine Mail, damit wir sie entsprechend kennzeichnen können!

Zur Laufzeit der Anzeigen: Alle Kleinanzeigen werden mit dreimonatiger Laufzeit veröffentlicht (letzte Ausgabe des Explorer Magazins mit der Veröffentlichung ist in Klammern vor der Anzeige zu ersehen, bis dahin bleibt sie in allen Fällen mit dem Zusatz "Verkauft" weiter enthalten). Solltet ihr nochmals eine dreimonatige Verlängerung wünschen, bitten wir um rechtzeitige Mitteilung per E-Mail, ansonsten wird sie ab dem Folgemonat automatisch entfernt!  

Das war´s schon, auch wenn´s sicher schwer war und unheimlich viel Zeit gekostet hat, das alles hier zu lesen ...

Verkäufe:

(01/20) Offroad Trailer

Auf dem Trailer ist das Family Savannah Trailer Tent von Gordi Gear verbaut. Im Internet gibt´s alle Daten dazu. Mit dabei ist:

  • Separates Duschzelt inkl. Gestänge
  • Vorzelt komplett inkl. Gestänge und Seiten-/Vorderteilen
  • Komfortmatratze
  • Neues Frolistar Travelsystem, ist vor dem Urlaub dazu gekommen.

Der Platz beim "einfachen" Aufklappen beträgt etwa 10 qm, mit Vorzelt fast 22 qm. Das Zelt ist auch ungeübt in ca. 10-15 Min. aufgebaut. Für das Vorzelt etwa die selbe Zeit. dann auch nochmal so in etwa. Von innen kann man bei aufgebautem Zelt über zwei Klappen unter der Matratze an den Anhänger.

Anhängerdaten:

  • 1,3t Böckmann Anhänger
  • TÜV neu (bis September 2021)
  • 100 km/h Zulassung
  • Aluminiumprofil-Aufbau
  • Der Innenboden ist eine Siebdruckplatte
  • Rugged Ridge Felgen inkl. Ersatzrad (Ersatzradhalter vom Jeep Wrangler)
  • Cooper Discoverer STT (265/70R17)
  • Kotflügelverbreiterungen aus Alu Riffelblech schwarz eloxiert (Sonderanfertigung)
  • Schwerlaststützen zum Aufbocken
  • Schaufelhalter
  • Anhängerzelt ist zum Aufklappen, Heckklappe ebenfalls
  • Schmiernippel an allen wichtigen Stellen
  • Schwerlaststützrad
  • Gasöffnung zum erlaubten Transport von Gasflaschen (mit Edelstahl-Lochblech abgedeckt)
  • Zurrösen im Boden in allen vier Innenecken

Fahrzeug und sichtbares Zubehör sind nicht zu verkaufen. Privatverkauf, daher keine Garantie oder Gewährleistung. Verhandelbar ist der Preis, aber nur vor Ort, 6.750 EUR VB.

Gute Nachricht:

Hallo zusammen,
ich wollte euch mitteilen, dass ich nun das Zelt meines
Offroad-Trailers verkauft habe und den Anhänger separat verkaufen werde. Den kommt sich am Wochenende jemand anschauen und ich hoffe der ist dann auch weg. Ich bedanke mich vielmals für eure tolle Unterstützung.

Grüße und macht weiter so.
Daniel


(01/20) Mitsubishi Pajero 2,4 D GLX

Wir verkaufen unseren Mitsubishi: Baujahr 1993, Kw 74 mit aktueller Prüfplakette bis 4/2020. Kilometerstand 164.000. Einfacher Campingeinbau (Wasser Gaskocher WC usw.), Preis 2.700 EUR VB, Standort Österreich.

In kürzester Zeit geschafft:

Danke an die Redaktion - Mitsubishi ist verkauft! Franz


(12/19) Opas Land Rover Defender 130 Crew Cab, Schwerlast gefedert

Erstzulassung 06/2000, 201.150 km. Frisch gewartet und fertig vorbereitet für Afrikareise (Reise ist leider infolge Schlaganfalls ins "Wasser gefallen" ).

Einbruchsichere Alu Kabine 2,3 m x 1,7 m, beidseitige Ausstellfenster mit Mückenschutz, Dachluke mit thermostatgesteuertem Ventilator f. Zu- und Abluft, Dach (gleich einer "Schuhschachtel") mittels einfachen störungsfreiem Ketten-Hand-Kurbelkettentrieb um 90 cm anhebbar, Stehhöhe = 2 m.

 2 Schlafebenen, untere Schlafebene: einfache Staukästen für Küche und Versorgung, 280l Niro Dieselzusatztank (Fahrzeugtank kann vom Zusatztank aus direkt betankt werden - die „Original Motorkraftstoffversorgung wurde nicht verändert), Bettfläche Kabine unten: ca. 2,2 m x 1,7 m, Kabine obere Schlafebene: 2 ab klappbare Betten a ca. 0,7 m x 2,2 m, b ca. 0,7 m x 1,9 m.

Starksturm- und tauwassersicheres, händisch aufklappbares Alu Zelt mit Satteldachform (über der Fahrerkabine); Wanne und Satteldachflächen mit Styropor isoliert, die Stirnseiten werden mittels nach Maß gefertigten Zeltteilen (gefertigt aus reißfesten LKW-Planen, welche mit aufgesteppten Isoliermatten versehen sind) verschlossen. Bettfläche: 1,4 m x 2 m.

Luftkompressor im Motorraum eingebaut Presslufttank in vorderer Stoßstange). 5 Sitzplätze, Gesamt 6 Schlafplätze, 2 Batterien a 100 Ah, Photovoltaik am Kabinendach, 230V 200W Umformer.

2 Plastimo Wassertanks je ca. 100 l unten, seitlich des Leiterrahmens eingebaut, mittels Aluwarzenblech gegen Beschädigung geschützt, austauschbar (nicht mehr für Trinkwasser nutzbar, da schwer auswaschbar). Mit Verschleiß- und Reparaturpaket (Kraftstoffpumpe, Kupplungsgeberzylinder, Kraftstoffregler, div. Riemen, Lampen, Antriebsgelenke, Filter, div. Lager, Schläuche, Simmeringe und Dichtungen …) sowie Farm Jack Wagenheber 1.500 mm, 4 Sandbleche a ca. 1,7 m, neuwertige Reifen (für die Reise gekauft). Kleine Kompressor Kühlbox (ca. 20 l) zwischen den Vordersitzen (zugleich Armlehne), Probefahrt jederzeit möglich - noch angemeldet.

Standort Österreich, Preis EUR 15.000,-

Opas Fahrzeug verkauft:

Danke für die Veröffentlichung des Inserates, der Landy ist verkauft!
Freundliche Grüße aus Kärnten, Karl


(12/19) VW Syncro 16

Wir verkaufen unseren Syncro 16 mit 2 Sperren und ZA Hochkasten mit stark reimohaltigem Innenausbau. Reisefertig, kein Wartungstau, keine Großbaustellen am Horizont. 2-Sitzer, 2 Schlafplätze davon einer mit Bettverlängerung für lange Menschen. 2. Hand. Der Erstbesitzer ein Ingenieur bei Porsche hat den Ausbau durchgeführt. Auch den Umbau auf 1Z-Motor hat er in seiner Hand erlebt; dabei Getriebeänderung, Seikelfahrwerk mit OME und 215/85R16. Kaum Rost (kein Handlungsbedarf); Originallack; keine Servolenkung (auch meine Frau kommt problemlos damit zurecht); Ich bin überrascht, daß wir ihn schon seit 10 Jahren haben. Er hat nichts böses angestellt, trotzdem gibt es schon einen Nachfolger.

Volkswagen Typ: 251-299, Modell: Wohnmobil T3 syncro16 TSN: 600 - 129 Hubr.1896 ccm, 66 KW EZ: 18.06.91 Fgst-Nr: WV2ZZZ25ZMG012219 Motor: 1Z BZW. ALE, Diesel-Direkt Höhe: 253cm; Auspuffgummi 6Q0 253 144 B; OBD-Auslesen: Golf 3 ALE; Ölwechsel: ohne Sonde am Messrohr absaugen & 5W40; Luftfilter: 191 129 620;  Ich habe mal paar Daten und das, was ich/wir daran gemacht haben, aufgelistet:

Jetzt ca. 330.000km 2019: Inspektion; Rep. Steuergerät Link-X-Tech; AGR blind gemacht; obere Querlenkerlager & Spur 2018: Kühlbox; Inspektion mit Luftfilter; AU & HU, dabei Rep. Federlager HA 2017: Inspektion mit Bremsflüssigkeit; Ölverbrauch 0,3l/1000km; 2016: Reifen; Spur; Lüfter LLK; Kochmulde; Bilstein-Dämpfer; Lima; ZA abgedichtet; AU/HU; Inspektion; Syncrobeule links geschweißt, Schmutzfänger & Radhausverkleidungen; ESP geprüft; 2015: Inspektion; Lenkrad; Königsitze; Wellenmanschette VA re. innen, HA li. innen; 2014: Inspektion mit Getriebeölen, Antenne; LM-felgen, 225/75R16, Rala VA; IBS-Doppelbatteriesystem, 2x Batterie; Bear-Lock; AU/HU; 2013: Diff-sperre VA Lagerbuchse; Solaranlage; 2012: Umbau auf ALE ohne Wegfahrsperre, DPF, grüne Plakette; AT-Lenkung; Inspektion; Bremsättel; Ladeluftkühler; Spur; 2011: Tankhalteband links; Andreasfedern; AU/HU; Antriebswellen HA neue Köpfe & Manschetten; Spur; Inspektion mit Dieselfilter; Klötze; Zahnriemen; Ölverbrauch 0,3l/1000km; 2010: abgemeldet; Schalldämmumg; Umbau Luftfilter & Starterbatterie; 2009: ZA; Getriebeöle; Inspektion mit Luftfilter; Rep. Betätigung Diffsperre HA; Kardanwelle; Spur; ca. 262.000km

Ich habe vermutlich manches vergessen bzw. nicht notiert. Z.B. glaube ich, daß die hinteren Radlager vorsorglich ersetzt wurden. Zusätzlich gibt es div. lose Gegenstände: neue & gebrauchte Ersatzteile z.B. mehrere Wellengelenke, mehrere Luftmassenmesser, Einspritzdüsen, OBD-Auslesegerät, 7 Originalstahlfelgen mit Muttern und Käppchen, eine einfache hintere Stoßstange, Stoßdämpfersatz OME, Seikelfedern, Vorzelt, Portapotti (von uns unbenutzt), Fahrradträger "Paulchen", Schwenktisch, Moskitoschutz für die Schiebetür, ... Fest an- und eingebautes: Kühlbox (2018 erneuert), Markise, Bettverlängerung für eine Person, Wassersystem mit Druckpumpe und 2 Tanks, Gasstandheizung und -kochmulde über 5kg-Flaschen.

https://up.picr.de/36740425of.jpg  https://up.picr.de/36740426pg.jpg  https://up.picr.de/36740428uh.jpg
https://up.picr.de/36740429kr.jpg  https://up.picr.de/36740431wx.jpg  https://up.picr.de/36740433fj.jpg

Das alles für 25.000.-EUR, Standort: 55257 Budenheim, 06139-5560 oder Beda@alleAutos.org.


(12/19) Iveco Magirus Deutz 80-16 Expeditionsmobil

Wir haben unser Fahrzeug im 2016 fertig aufgebaut und sind damit rund 1,5 Jahre unterwegs gewesen. 13 Monate davon rein in Südamerika. Nun sind wir wieder zurück in der „Realität“. Wir müssen das Fahrzeug verkaufen, da wir (glücklicherweise) unerwarteten Familienzuwachs bekommen. Das große Baby geht, das kleine kommt im November. Wir haben alles selber gebaut. Ja, es ist kein Yachtausbau, dafür können wir mit sehr gutem Gewissen sagen, dass alles hervorragend funktioniert hat. Selbst auf den übelsten Rumpelpisten und bis auf 5.033m Höhe in Südamerika hat alles funktioniert und zusammengehalten. Einer der größten Vorteile, welchen wir gegenüber vielen hatten, ist die große Batteriekapazität (720 A/h) und Solarkapazität (600 Wp). An andere WoMo‘s haben wir ab und an Strom ausgeliehen. Das Ladegerät und der Inverter sind von Mastervolt und funktionieren hervorragend. Der große Vorteil unserer Kabine ist der viele Stauraum und der zusätzliche Stauraum im Außenbereich, da wir noch einen Zwischenbau daran haben. Sowie die völlige autarke Funktion des Aufbaus.

Aufbau:

Grundaufbau: Zeppelin FM2 Kabine, Ausbau: Hauptsächlich Holz, Strom: 12 Volt und 24 Volt, Wasser: 240 Liter (3 x 80 Liter), Heizung: Truma Combi 4 / Gas, Kochen: Gas 2 Flammen Kochherd, Gastanks: 2 x Brutto 60 Liter Tanks (umschaltbar), 220 Volt: Mastervolt 800 A Inverter, reiner Sinus (für die einen etwas klein, für uns war es ideal), Ladegerät: 100 Amp. Mastervolt Ladegerät, Batt. Computer Kapazität: 720 A/h Gel, Deep Cycle, Solar: 600 Wp mit 30 Amp MPP Laderegler, Kühlschrank: Kompressor Waeco 110 Liter, Musik: Radio CD inkl. 4 Boxen System, Abwasser: 60 Liter Abwassertank, Sanitäranlage: Kassetten-Toilette Thetford, Dusche mit Chromstahlwanne. In der Küche ein Waschbecken, Wasserfilter (wir hatten nie Probleme, Wasser war immer trinkbar, ab und an haben wir aber noch etwas Micropur ins Wasser getan).

Diverse:

 1 Tresor und zwei Geheimfächer, Bett mit 140 x 210 klassische Matratze (unterlüftet)

Fahrzeug;

Iveco Magirus Deutz 80-16 eingelöst auf 8.5 t, Außen drum rum: Rückfahrkamera (am Aufbau inkl. demontierbarem 12“ Bildschirm im Fahrerhaus), Arbeitsscheinwerfer Seiten und Heck, Zusatzscheinwerfer (2 x 100Watt), SEPAR Dieselfilter/Wasserabscheider, Luftgekühlt, 6 Zylinder / 170 PS / Allrad permanent, Längs- und Quersperre / Reduktionsgetriebe, 5 Gang + Retour, Blatt / Blatt, Trommelbremse.

Mängel am/im Aufbau:

2 Schlitze im „Parkett“ da wir einmal richtig Wasser ausgeleert haben und diese machen mussten um das ganze wieder zu trocknen. Aufbau, braucht neue Heizung. Braucht eine neue Seitenklappe (vorhanden aber noch nicht eingebaut). Fenster haben Gebrauchsspuren. (Toilettenfenster, Arretierung zum offenhalten defekt). Braucht eine neue Toilettenkassette. Tischplatte muss erneuert werden, 2 neue Bettlampen.

Mängel am Fahrzeug:

Fahrzeug braucht Service, Simmerring am Verteilergetriebe ersetzen / Bremsbeläge (vermutlich ersetzen) / Tanks spülen / neue Filter inkl. Dieselfilter / 4 x neue Stoßdämpfer / Blattfederpakete sollte man aufsprengen / Staudruckbremse revidieren. Es ist eine sehr gute Basis, um nicht bei 0 anzufangen oder gleich direkt in die Ferien damit zu fahren. Wir können die Heizung ersetzen (+ 2500 CHF), oder du baust die Heizung deiner Wünsche ein. Empfehlung: Wassertanks ersetzen, sie funktionieren, aber aus hygienischen Gründen würde ich es so machen.

Komplett Fz. ohne Rep. am Aufbau oder Fahrzeug, / ohne MFK(TÜV) EUR 31.000/ CHF 35.000, Fahrzeug, inkl. allen Rep. inkl. MFK/TÜF alle Ein- und Ausbauten revidiert EUR 45.000/ CHF 51.000.

Spezial:

Fahrzeug ohne Rep. ohne MFK/TÜF aber inkl. allen Rep und Einbauten am Aufbau EUR 36.000 / CHF 41.000. (Zu beachten: das Ganze wird ohne Heckträger verkauft, da dieser bereits verkauft ist.) Dafür gibt´s noch einiges an Kleinteilen und Rep.Teilen dazu.

Der Versicherungswert des Fahrzeuges lag im Jahr 2016 bei 80.000 CHF, Standort: Region Zürich. Bei Fragen und Besichtigung stehe ich gerne zur Verfügung. Kontakt Email.

 Sonstiges:

Wie ist es manchen Angeboten ergangen?

Unsere Story zu "Karrieren" zeigt mit einigen netten Rückmeldungen, wie erfolgreich die Anzeigen des Bazars sein können!  


Bazar zu schwer zu finden?

Immer wieder sagt man uns das - aber ab sofort gibt´s Hilfe!


Und noch ein Hinweis zum Schluss:

Wir veröffentlichen übrigens keine höheren Preise, als unsere Leser an uns mailen! Alberner Hinweis!? Eigentlich schon, aber manchmal offensichtlich nötig! Denn ab und zu erleben wir die abstrusesten Geschichten. Dazu unser Bericht aus dem Jahr 2002, der danach wieder recht aktuell wurde: "Neulich" im Bazar ...