Neuseeland  Neuseeland 2019

Viel zu erledigen: Eine Reise ans andere Ende der Welt (Teil 1)


Viel zu erledigen ...

Die Vorbereitung

Was macht man, wenn man genug hat von deutscher Politik, dem Brexit, der EU, dem trüben November und allen unerfreulichen Querelen und nur so weit wie möglich vom "Gelobten Land" entfernt sein möchte?

Nun, ein Ausflug ins All ist selbst 50 Jahre nach der Mondlandung nicht möglich (wer hätte das damals gedacht? ).

Also macht man sich vielleicht auf zum am weitesten entfernten Ort, an den Antipoden, nach Neuseeland, das im Wesentlichen nur aus zwei Inseln besteht, die zu Ozeanien gehören ...

Reiseroute Neuseeland 2019 ...November bedeutet dort, das Frühlingsende naht und die Tagestemperaturen liegen im Bereich 16°C – 19°C (eigentlich unsere Lieblingsreisetemperatur). Mit Regen muss man rechnen, aber das ist nur eine Frage der Bekleidung. Frühling gilt als Wasserfall-Saison, da diese besonders viel Wasser führen. Es ist Erdbeer- und Spargelzeit. Bei uns in Europa werden die Tage immer kürzer, hier werden sie nun länger. Anfang November haben wir in Auckland einen Sonnenaufgang um 06:15 Uhr und Sonnenuntergang um 19:54 Uhr, Ende November in Christchurch bereits den Sonnenaufgang um 5:47 Uhr und Sonnenuntergang um 20:44 Uhr. Klingt recht verlockend an einem trüben Novembertag!

Unter drei Wochen Dauer macht eine solche Reise allerdings kaum Sinn, es sei denn, man will es den "blitzreisenden" Japanern und Chinesen gleich tun und gehetzt von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten eilen ... Außerdem wollen wir das Land auch nicht als Teilnehmer einer geführten Pauschalreise erkunden, sondern möchten individuell die Inseln bereisen.

Doch so eine Reise erfordert einiges an Vorbereitung und deshalb wollen wir vor einem "Reisebericht" hier im Teil 1 zunächst Themen ansprechen, zu denen wir bei unserer Reise Erfahrungen sammeln konnten. Über die eigentliche Reise werden wir dann in den nächsten Ausgaben berichten, im Bild rechts dazu schon einmal ein Vorgeschmack: Unsere geplante Route im Überblick ...


© 2019 Sixta Zerlauth