Wetterdrama: Das Wohnkabinertreffen

oder: Camper in den Zeiten des Klimawandels ...

von Reiner Morlock


Vorbemerkung der Redaktion: Dramatisches wird geschehen mit unserem Klima, da sind sich alle Experten einig. Und dass diese Änderungen auch Auswirkungen auf uns und unsere Hobbies haben werden, darin besteht gerade zu Zeiten von Katrina, Rita und Wilma kein Zweifel. 

Dies wird auch für die Camper unter uns gelten, und diese sind ja sehr zahlreich unter unseren Lesern vertreten. Aus diesem Grund hat unser Autor Reiner Morlock ein zeitgenössisches Drama in 4 Akten verfasst, wie es sich in der nahen Zukunft durchaus abspielen könnte. Und wie uns der Autor, der sich in der Forenszene bestens auskennt, glaubhaft versicherte, hat sein Drama nicht das Geringste zu tun mit früheren Berichten über irgend welche Wohnkabinen-Foren oder gar dort geführten Diskussionen ... 


DRAMA

1. Akt

Auffahrkeilchen überall ...Zeckingen, Campingplatz am Fluss, im Herbst. Ein verlängertes Wochenende, an dem sich die Wohnkabincher wieder einmal treffen. Lange Monate haben die Vorbereitungen gedauert, Hunderte von Mails und Postings zu Ort und Zeitpunkt des Treffens sind in ihrem Forum vorausgegangen. Nun ist es endlich soweit: Am Flussufer drängen sich dicht an dicht die Kabinchen: Alle Südstarenkästen, Beistelltischchen und Heteromobilisten ordentlich einer neben dem anderen aufgereiht, jeder mit ausgekurbelten "Markiesen" am eigenen Stromanschluss, alle hübsch ausgerichtet auf den Auffahrkeilchen, die Sat-Schüsselchen aufgestellt, die vollelektrischen Thetford-Klos samt Popoduschen bereit und die Parallelogramm-Leiterchen zum Kabincheneinstieg bereit.

Mitten im Gewühl die Wohnkabincher Mega-Hoidi, Leerkabinen-SUVMan, Amiland-Benefitz, Frust-Heini (auch "Wetter-Heini" genannt), Computer-Murx, Connections-Willi (auch der "Andere" genannt), Teri und Trucki, die Forumsschlangen, Jörn, Jörg und Jörgen sowie viele andere. Während jeder jeden begrüßt und auch umgekehrt, haben sich dunkle Wolken über dem Campingplatz zusammengeballt ...   

Während jeder jeden begrüßt, ballen sich dunkle Wolken über dem Campingplatz ...

HOIDI: Hoi Hoini , Hoi Benefitz , Hoi Murx , Hoi Willi , Hoi SUVMan , Hoi Teri , Hoi Trucki , Hoi Jörn , Hoi Jörg , Hoi Jörgen! 

ALLE: Hoi, Hoidi!

HOIDI: Hoi Alle again, megacooler Platz hier, viele megageile Trucks, schön die anderen megageilen Kabinchen again zu sehen, gäll! Danke, Murx und Benefitz für eure Mega Action und alles. Ohne das und ohne euch würden wir gar nicht so viele WohnkabinchnerInnen mega gut kennen! Es wird sicher auch diesmal wieder mega interessant, gäll! Hoffentlich hält das Wetter mega gut, gäll!

ALLE:

Erste Regentropfen fallen, einer trifft genau Heini.

HEINI: Ich will ja nicht schon wieder chauvimäßig daher reden, aber hoffentlich gibt´s nicht wieder so´n Dreckswetter wie letztes Mal! Bisher hatten wir noch Dreckswetter bei jedem Treffen. Das Umfahren der ca. 25.000 Staus war zwar nicht weiter schwierig, aber das Dreckswetter zu vermeiden und noch´n Sonnenstrahl abzukriegen, wird sicher schwierig.

BENEFITZ: Lasst uns erstmaln Lagerfeuer machn!

Weitere Regentropfen fallen, einer trifft wieder genau Heini.

HEINI: Dreckswetter, verdammtes! 


2. Akt

Mega-Hoidi, Leerkabinen-SUVMan, Amiland-Benefitz, Frust-Heini (auch "Wetter-Heini" genannt), Computer-Murx, Connections-Willi (auch der "Andere" genannt), Teri und Trucki, die Forumsschlangen, Jörn, Jörg und Jörgen und die anderen sitzen am Lagerfeuer. 

Das Gruppenfoto ist schon gemacht. Man erzählt sich, was man so vor hat in der nächsten Zeit. Der Regen hat sich verstärkt.  

HOIDI: Hoi Murx, ist das echt die Wahrheit mit deinen 36.9 Liter Verbrauch? Meinst du vielleicht auf Autobahn, mit ganz vollbepacktem Kabinchen, immer dein Bleifuß voll am Ende, mit megacoolem Eselsanhänger und 12-15 Personen an Bord oder wie jetzt oder was, gäll!?

Gruppenfoto muss sein ...

MURX: Ich find mein Verbrauch schon klasse, wenn man sich vorstellt, dass mein Mega-Fullsize leer genau so viel wiegt wie vier schmalbrüstige Japaner mit voller Beladung. Aber ich hab´ gemerkt, das aufgrund der 25" Felgen der Tacho bis zu 27.2 km/h zu wenig anzeigt. Ganz genau muss ich das noch austesten. Daher stimmt mein Verbrauchsunzeiger auch nich so genau. Denn der zeigt bis zu 190 Liter an. Wissen muss man aber auch, dass es bei uns ziemlich ge-bier-gig ist (Ho Ho ) und der Verbrauch dadurch immer höher als im Tiefland ist. Erfahrungsgemäß bis zu 36.4 Liter/100km.

Und noch was: So´n Pickup könnt Ihr fast umsonst kriegen, wenn Ihr Mitglied im Verband der Kamelreiter werdet. Mitgliedsanträge gibt´s nach dem Treffen bei mir oder in meinem TOP Shop zu Lau-Konditionen. Ach ja, noch was: Immer dran denken, täglich könnt Ihr mich reichklicken, wenn Ihr auf meine megageilen Gurglelinks im Internet klickt! Dabei kostet Euch das kein Geld, nur dreißich oder vierzich Klicks mehr. Jeder Klicks aufs Banner aufer Seite bringt Cents ohne Ends und bei ebay auch Klicks auf Gebot und Sofortkoof. Und dann mach ich sogar noch Kohle als Katzenvertreiber! Aber denkt dran: Bei mir könnt Ihr jetzt vor allem auch Eure komischen tonnenschweren Beistelltischchen kaufen und für 20,- Euro oder so repariern! Und vergesst nicht den AppelDeppenTalk mit dem man auch von unterwegs immer dabei sein kann aufm Smartie!   

WILLI: Übringds: Ich fahr auch bald wieder hin ins Tiefland! Hab demnächst nochmal 12 Wochen Leergang, danach 6 Wochen Urlaub und bald wolln wir 4 Wochen Schifahrn! Dann tuckere ich wieder nach Südwesten! Meine Pensionierung muss ich ja auch schon mal langsam vorbereiten! Wann ist eigentlich das nächste Treffen!?

Ein ganzer Guss aus den Bäumen trifft die Gruppe, Heini wird von einem Schwall Wasser übergossen.

HEINI: Dreckswetter, verdammtes! Jedes Jahr die selbe Sch ... 

JÖRN, JÖRG und JÖRGEN: Wir fahrn auch nach Süden, bei dem Wetter hier!

JÖRN: Murx, was brauchst Du denn so viel Power? So ein Mazdich hat bei 155 Km/h noch genügend Reserven, hab noch auf keim Bergpass nen einziges PS vermisst. Aber bevor mich jetzt wieder SO EINER in seinem schmierigen Internetblättchen zitiert, ich fahr mit Kabinchen nich mehr wie 160-200 Km/H. Auch wenn ich mal ausprobiert hab was geht, aber da ging dann gleich gar nix mehr.

WILLI: Ach DER ZITIERER! DER bringt sich noch um Kopf und Kragen mit solchen übelsten Aktionen und auch für sein schmieriges Blättchen!! Wer Tag und Nacht nix anderes mehr tut als auf gutwilligen Zeitgenossen rumzuhacken und die zu verhohnepiepeln, der ist bei allen unten voll durch! Und erst recht wenn man bedenkt wie sehr sein Blättchen endlich mal überarbeitet gehört! Mit all dem alten Kram drin, der nur das Internet verstopft!! Aber was soll ich mich aufregen, hab´ ja bald wieder meine 12 Wochen Leergang!!

Der ist bei allen unten voll durch! Das schmierige Zeuch kommt nichmal auf unsere saubere Vorzelt-Bodenplane!

Und wenn ich dann wieder voll frisch erholt zurück bin, lass ICH gleich meine Connections von früher spielen!! Und dann verkauft DER in seim Drecksnest kein einziges Mauspäd mehr!! Zusätzlich lass ich IHM noch´n bisschen drohen von ner wirklich kugelblitzgescheiten Bekannten!! Und dann wird DER schon zittern, sag ich euch!! Mit MIR ist DER echt an den Richtigen geraten!! Und wenn das alles nix hilft, lass ich IHM eins in die Fresse haun!! DER kennt mich ja schließlich (fast) überhaupt nich und weiß von (fast) gar nix!! Aber was soll ich mich aufregen, hab´ ja bald wieder meine 12 Wochen Leergang!!

TERI und TRUCKI: Da ist ja eh nur noch wirres Geschreibsel drin in dem Blättchen, mit dem DER nur noch unbescholtne Leute beleidigen tut. Zum Beispiel das neuste wirre Zeug mit GurgelErd oder so. Wer weiß, wen DER damit jetzt schon wieder beleidigen will! Wir lesen das Zeugs schon lang nicht mehr, und wenn, dann nur noch was mit vielen Bildern.

HEINI: DER Spinner tut ja eh nur so, als wär da noch einer in seim Blättchen, dabei macht DER ja alles allein, alle Beleidigungen, alle Reiseberichte, alle "lustigen" Erstklässleraufsätze wegen unserm Fachforum für seine viiiiielen Milliarden Leser, sogar alle Anzeigen in seim Bazar. DER soll sogar Wohnkabinchen und Dachzelte aufkaufen und verkaufen, nur dass es so aussieht wie´n Bazar! Und das macht DER auch allein, das Dreckswetter, verdammtes!

Dreckswetter, verdammtes ...SUVMAN: Einfach nur ignoriern und Boykotiern das Blättchen, net mehr inseriern, net mehr kaufen, einfach ignoriern und bloß net mehr erwähnen! Nur noch schreiben: "Hab ich irgendwo gelesen!" oder "Hab meine Explorer irgendwo gebraucht gekauft!" Bloß kein Link von DEM mehr bringen und net DEM sein kostenlosen Bazar erwähnen wo ER auch nur anständige Leut´ beleidigen tut!

Demnächst ham wir ja endlich auch unser mega geiles Kabinchen-KatalogMagazin mit allen Kabinchen-Scheußlichkeiten und tollen Werbebladl-Sprüchlein online und auch unsern sauteuern Profi-Zelt-Stand auf der Abnteur Allrad und dann wird DER schon sehn, wir sind die grössten und ham ihn auch!!

Dann merkt DER endlich mal, wie mega clever wir doch sind und DER kann sich in Zukunft überhaupt kein Nachfolger mehr für sein alten, echt ausgeleierten PU leisten, wenn wir dem sein kostenloses Blättchen net mehr kaufen. Aber nen neuen PU könnt DER bei seim Alter sowieso net mehr einparken. Habt ihr eigentlich schon meine megageile Topsatire über DEN und sein´ klapprigen ollen verrosteten PU gelesen??

(Anm. der Red.: Ein PU ist ein Pickup, es handelt sich hier um eine in Fachforen unter Fachleuten übliche Fachabkürzung)

WILLI: Lass´n wir uns als ehrenwerte Zeitgenossen nich unbescholten öffentlich fertig machen! Zur Auflockerung deshalb mal was Lustiges zum Wochenende - paar echt gute Witze aus nem Fachforum!! "Zwei Freundinnen auf der Straße: Du, grad hab´ ich dein Mann gesehen mit nem riesigen Blumenstrauß! Au weia, da muss ich wohl heut´ Abend wieder die Beine breit machen! Wieso? Habt ihr etwa keine Blumenvase?"

Und noch einer!! "Wie kommtn Nerz zu Jungen? So wie ´ne Junge zu nem Nerz!!" Kennt Ihr den!? "Wie nennt man die rechte Hand einer Blondine? Schwanzflosse!" Und: "Was ist ein Kondom mit Loch? Kinderüberraschung!" Und noch´n Spruch zum Abend!! "Wenn Gott gewollt hätte, dass Frauen Auto fahren, hätt er ihnen Hirn gegeben!!" Wollt ihr noch ein, nen ganz aktuellen, wie ihr hier aufm Platz sehen könnt!?? Mann: "Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass die hübschesten Mädchen die größten Idioten heiraten." Frau: "Liebling, das ist das schönste Kompliment seit Jahren!"

Connections-Willi schüttet sich aus vor Lachen und fällt dabei fast vom Regiestuhl-Campingsessel. Einige der Gruppe schauen betreten zur Seite. Das Lachen von Willi hallt gespenstisch zurück von den Bäumen am Flussufer von Zeckingen. In diesem Moment ergießt sich erneut ein Wasserschwall aus den Bäumen über die Gruppe. Der Regen hat sich verstärkt.  

HEINI: Der chronische Dauerfrust von DEM schlägt sich schon wieder auf´s Dreckswetter, verdammtes! 


3. Akt

Strömender Regen inzwischen. Immer wieder ergießt sich ein Wasserschwall ins Lagerfeuer. Unmöglich weiter so sitzen zu bleiben, schließlich ist man bei Regen immer IN den Kabinchen und braucht deshalb da viel Platz. Selbst die fahrbare Grillschale ist schon vollgelaufen. Mega-Hoidi, Leerkabinen-SUVMan, Amiland-Benefitz, Frust-Heini (auch "Wetter-Heini" genannt), Computer-Murx, Connections-Willi (auch der "Andere" genannt), Teri und Trucki, die Forumsschlangen, Jörn, Jörg und Jörgen und die anderen überlegen, was man tun kann. 

MURX: Lasst uns was spielen, zum Bleistift das "Total bekloppte Spiel". Machen die sonst in Foren. Gibt sogar Fachforen, da is sowas Top-Thread! Regeln gibts keine, außer vielleicht einer: Man muss so sein wie das Spiel heißt ...

Der Klempner mit dem Mega Titan ...HOIDI: Mega interessant, gäll! Eigentlich wollt ich jetzt "Sex in the City and in the Camper" gucken, da gibt´s den feschen Klemptner Mike Thunfischo oder John Trampera oder wie der heißt, und ich seh so gern sein Mega Titan, gäll! (Anm. der Red.: Gemeint ist natürlich der Nissan Pickup des Fernseh-Klempners!). Aber ich spiel schon mit, wenn ich Miky Boy weiter gucken kann. Also wie geht das Spiel? 

MURX: Ich schreib was auf nen Zettel und den trag ich dann zum Nachbarkabinchen, da schreibt dann der nächste das Passende dazu und trägt es dann zum Nachbarkabinchen usw. So bleibt jeder so trocken wie möglich und wir haben wieder viel Spaß wie üblich!

Murx schreibt "Bananen" auf den Zettel und bringt den rüber zu Jörgen. Wie bei allen Kabinern üblich, zieht er sich zur Schonung des gewachsten Korkfußbodens an der Kabinchentür die Schuhe aus, denn mittlerweile schüttet es wie aus Kannen, waagerechter Regen peitscht um die Kabinchen. Markisen und auch erste Pickup-Vorzelte fliegen vorbei wie Geschosse. Plötzlich kühlt es noch erheblich ab, der Regen verwandelt sich in einen Schneesturm.

JÖRGEN: Da schreib ich natürlich "republick" dazu. Tolles Spiel!

Jörgen stemmt sich aus seinem Kabinchen und weicht auf dem Weg zu Heini einer Markise aus, die haarscharf an ihm vorbei fliegt. Er erreicht das Kabinchen von Heini, das sich nach einem Wassereinbruch während der letzten Minuten in eine dampfende Grotte verwandelt hat.

HEINI: Dreckswetter, verdammtes!

Die Wohnkabincher schaffen es irgend wie, den Zettel weiter zu bringen. Mega-Hoidi, Computer-Murx, Connections-Willi (auch der "Andere" genannt), Teri und Trucki, die Forumsschlangen, Jörn und Jörg mühen sich redlich, bis man sich bis zu SUVMan vorgekämpft hat.

Die Barocksitzecke wird durcheinander gewirbelt  ...HOIDI: Megacooles Wetter habt ihr hier in D, aber vielleicht wird´s ja beim nächsten Treffen besser, gäll! Aber jetzt muss ich wieder den Mega Titan gucken, gäll!  

HEINI: Dreckswetter, verdammtes! 

SUVMAN: Was, "Bananen republicks wohn kabinchen ausflug" habt ihr geschrieben? Habt ihr die Spielregeln net kapiert?

Der Zettel wird ihm vom Schneesturm aus der Hand gerissen. Das Wasser läuft nur so an ihm herunter, als ihn Hoidi auffordert, die Tür vom Kabinchen wieder zu schließen. Das Fernsehbild erlischt, als die Antenne vom Dach fliegt. 

Die Tür wird abgerissen und schlägt in Benefitz´ Kabinchen ein, das bereits so heftig schaukelt, dass drinnen die Einrichtung von Nasszelle, Gelsenkirchener Barocksitzecke, Gewürz-, Käse- und Bierkrughalter, Schlafzimmer, begehbarem Schrank, Swimmingpool und Gästeklo durcheinander gewirbelt wird. Auch die ausgefahrenen Elektrostützen vom Kabinchen können nicht verhindern, dass das Bose Wave Soundsystem im Möbellifter aufgibt und die drei Großbildfernseher mitsamt ihren elegant gehäkelten Unterdeckchen wegrutschen und implodieren.

HEINI: Dreckswetter, verdammtes! 


4. Akt

Aus dem Schneesturm-Blizzard ist mittlerweile ein Hurrikan der Kategorie F4 geworden. Auf dem Platz von Zeckingen werden jetzt bereits viele Kabinchen herum gewirbelt. Vom Sturm, der inzwischen wohl schon mit einer Geschwindigkeit von bald 200 km/Std über den Platz fegt, werden erste Bäume am Ufer wie Streichhölzer geknickt.

Ein Hurrikan naht ...

HEINI: Dreckswetter, verdammtes! 

HOIDI: Vielleicht ist es ja beim nächsten Treffen Mega gut, Heini! Und dann machen wir alles im Mega Wiesnzelt oder in der Mega Wagenburg, wird wieder Mega intensiv und Mega cool und Mega relaxing sein mit euch und wir können wieder ultra lässig walken und dancen, gäll! Und wenn wir nicht gesperrt sind, lesen wir uns bis dahin alle automatisch auch im Mega geilen Facebook, Computer-Murx sei Dank, gäll! Er macht ja dann da auch seine Mega geilen Riesengeschäfte mit den superduper Dreitonnen-Riesenbeistelltischchen! Und immer an die Nettikette denken: Bitte Postings im Forum - falls das bei euch mit euern ollen PCs überhaupt noch funzt - nicht satanistisch, verleumderisch, übelriechend, falschaussagend, gesundheitsgefährdend, ethisch bedenklich und auch kein No-Sense, Flaming, Spam oder Trotteling, gäll! So long!

Heini will noch etwas zu Hoidi herüberschreien, als er sieht, wie sie vom Sturm weggerissen wird. Connections-Willi versucht noch vergeblich, sich an seinen Connections festzuklammern, kann sich dann aber auch nicht mehr halten.

BENEFITZ: Ein Guts hat´s ja das du diesjahr nach Haus fliegen kanns, Heini, und keine 25.000 Staus has!

Bevor Heini etwas antworten kann, wird auch Benefitz von einer Windböe fortgerissen. Der Hurrikan hat inzwischen noch mehrere lokale Tornados der Kategorie F5 ausgebildet, die drohend am Platz in den nachtschwarzen Himmel ragen. Heini versucht noch seinen dicken schmuddelsilbrigen Schlitten zu starten, als er sieht, wie einer der gewaltigen Rüssel die restlichen Kabinchen erfasst und diese fast ordentlich eine hinter der anderen aufgereiht, aber ohne Auffahrkeilchen, Sat-Schüsselchen und Parallelogramm-Leiterchen nach oben im tosenden Inferno verschwinden. Computer-Murx fliegt in diesem Moment samt seinem Truck und Kabinchen an ihm vorbei. Dann ist auch er weg. Von den anderen Wohnkabinchern ist nichts mehr zu sehen. Es wird nachtschwarz in Zeckingen ...


© 2005     () Reiner Morlock


1. Nachtrag, November ´05: Beleidigung ..?

Der obige Beitrag war kaum erstmals online, da erreichten uns bereits Drohungen mit dem Hinweis, dass die Situation jetzt "aus der rechtstaatlichen Schiene abzudriften" drohe. Weiteres aus den Mails einer so genannten Verona B.:

... In mir keimt aber die Erkenntnis das Sie mit dieser Art und Weise zu schreiben bewußt auf Streitereien und Reibereien dieser Art aus sind! Wäre dies nicht so, würden Sie als in "gebildeter Mensch" auf die Verhöhnung "normal" schaffender Mitmenschen die Spaß an Ihrem Hobby haben verzichten! Ihr Geschreibsel (Ihr Wort dafür ist Satire) hat weder informativen noch unterhaltenden Wert! Sie entspricht Redaktionsarbeit der untersten menschlichen Schublade ..! 

Der "Neue" für Wind, Wetter und dazugehörige Zeitgenossen ... :-))Nun muss man dazu wissen, dass uns derartige Drohungen und Ergüsse überhaupt nicht beeindrucken: Es sind nicht die ersten und wir fahren mittlerweile auf bestimmte Veranstaltungen nur noch mit unserem "Neuen" (siehe Bild rechts), der zwar noch nicht ganz an den legendären EXPLORER II heranreichen kann, aber für Wetterkapriolen wie die obigen sowie dazugehörige Zeitgenossen durchaus geeignet erscheint ... ). 

Was uns dagegen nachdenklicher stimmte, war die ebenfalls aufgestellte Behauptung, wir würden angeblich "Einzelpersonen ... mit einer gewissen Regelmäßigkeit persönlich beleidigen".

Auch wenn das der Autor und die Redaktion naturgemäß völlig anders sehen und dies auch in keiner Weise beabsichtigen (schon gar nicht in Hinblick auf die überwiegende Mehrheit vernünftiger Forumsteilnehmer!), so ist uns natürlich dennoch bekannt, dass der "Humor" in der Regel schnell abhanden kommt, wenn sich jemand persönlich be- und getroffen fühlt. So lange sich dies dann z.B. auf Erarbeitungsversuche von "Gegensatiren" oder Ähnliches erstreckt, ist dagegen sicher nicht das Geringste einzuwenden. Drohungen, unbewiesene Behauptungen oder bewusst Fehlinformationen in die Welt zu setzen, erscheint demgegenüber fragwürdiger.

Wir wollen es deshalb genauer wissen: Sofern sich von dem obigen Beitrag jemand persönlich verletzt oder beleidigt fühlen sollte, möge er sich mit uns in Verbindung setzen (diesbezügliche Mails werden wir auch garantiert sicherlich NICHT veröffentlichen).

Auf anonymes oder schlichtweg dummes Geschwätz wie oben, das uns auch aufgrund eines früheren Beitrags aus der Rubrik "Dümmer geht´s nümmer" nach wie vor erreicht, werden wir allerdings auch weiter so reagieren wie bisher: Im besten Fall satirisch ... 


2. Nachtrag, immer noch November ´05: Beleidigung!

Es hat sich nun tatsächlich jemand bei uns gemeldet, der sich beleidigt fühlte aufgrund unserer "sogenannten" Satire, wie er sie nannte. 

Wir waren ein wenig verwundert, da wir der Meinung sind, dass jemand, der "austeilen" kann in öffentlichen Foren, auch in der Lage sein sollte, ein wenig harmlose Satire "einzustecken". Da wir aber zugesagt hatten, bei Bedarf auf derartige Beschwerden zu reagieren, haben wir unser Drama noch einmal überarbeitet und hoffen, dass jetzt wirklich alle zufälligen Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder gar deren Äußerungen in Fachforen beseitigt sind ...


3. Nachtrag, April ´06: Alles bestens ...

Da wir mittlerweile schon mehrere Anfragen zu diesem Thema bekommen haben, eine davon sogar verbunden mit der Aufforderung, unsere aktuelle Meinung auch zum Ausdruck zu bringen, wollen wir es nun endlich auch öffentlich bestätigen: Wir empfehlen das "besagte" Forum derzeit jedem, der uns irgend welche Fragen zu Wohnkabinen oder ähnlichen Themen mailt. Und selbst wenn es dann hinterher dort in einer so wichtigen Rubrik "Wichtig: [Umfrage] Wie habt Ihr dieses Forum gefunden" heißen sollte: "Bin über Suchbegriff Wohnkabine und Pickup bei Google aufs Forum gestoßen", stört uns das nicht im Geringsten!

So hat das Forum also seit der Zeit unserer obigen Satire eine positive Entwicklung durchgemacht und bietet nun kaum noch Anlass zu Beanstandungen - in diesem Sinne weiter so ..!

P.S.: Natürlich wünschen wir auch für alle künftigen Treffen nur das beste Wetter ohne die kleinste Wind- oder gar Schneehose! Und noch was: Natürlich können alle Forumsmitglieder wie üblich auch weiterhin ihre Schätzchen gern in unserem Bazar inserieren und kaufen, also praktisch "irgendwo" ...  


4. Nachtrag, April ´08: Oh Bäh ...

Da haben wir nach zwei weiteren Jahren doch glatt wieder einmal reingeschaut ins Fachforum: Immer noch sind die meisten Wohnkistenschneckenhäuser gigantisch, und selbst schnuckelige Fahrzeuge wie ein Mazda BT-50 oder gar ein Ford Ranger (!) wirken da ab und zu recht verloren unter eckig-riesigen Starenkästen ...

Aber dann sahen wir plötzlich so etwas, und das zeigt, was so ein Gebühren-Klick mit ständig wechselnder "Google-AdSense"-Werbung alles bedeuten kann. Und wenn man dann noch dem weiterführenden Link folgt, fragt man sich wirklich, ob nicht doch auch künftig ein Wetter wie oben beschrieben angemessen wäre ...  

Braucht man solche Einnahmequellen wirklich ..?

Deutsches Sprache, schwere Sprache ...

P.S.: Hoffen wir, dass das mit der Tiervertreiberei insgesamt genau so gut funktioniert wie mit der deutschen Sprache: "Vögle, Hunde, Katen" - vielleicht sollte man an derartige Inserenten deutlich mehr als eine 9V Blockbatterie anschließen ...