Videos Medien-Tipps: Videos


Videos: Mai / Juni 2022


Fr. Stinnes fährt um die Welt

(Quelle Fotos: Filmausschnitt, Text aus YouTube-Beschreibung)

Die Weltreise der Industriellentochter Clärenore Stinnes, die als erste Frau die Erde mit einem Auto umrundete. 1927 startet sie ihre Expedition zusammen mit zwei Technikern und dem schwedischen Kameramann Carl-Axel Söderström. 48.000 Kilometer hat das Team vor sich.

Von Beginn an wird die wagemutige Weltumrundung von Problemen überschattet: Kriege, Überfälle, Motorschäden, Krankheiten. Nicht alle aus der Gruppe sind dem Druck gewachsen. Das Team zerfällt, und schließlich bleibt einzig Kameramann Söderström an der
Seite von Clärenore Stinnes übrig. Zwei Jahre später werden sie ihre Reise beendet haben.  



Als Rentnerin mit dem Moped um die Welt

(Teil 1, Teil2)

(Quelle Fotos: Filmausschnitt, Text aus Youtube-Beschreibung))

Mit 64 Jahren steigt die frisch gebackene Rentnerin Margot Flügel-Anhalt das erste Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad und düst los - um die Welt.

Einen Motorradführerschein besitzt sie nicht, doch ihr "alter grauer Lappen" erlaubt noch das Fahren mit Zweirädern bis 125 Kubikzentimetern.

Margot Flügel-Anhalt überquert nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen fremder Sprache und Kultur - und immer wieder ihre eigenen: Allein als ältere Frau unterwegs auf einem Motorrad, vorbei an atemberaubend schönen, rauen Landschaften, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran.

(Das zugehörige Buch "Über Grenzen" wurde in Ausgabe 11-21 vorgestellt)



Videos: März / April 2022


Weit

(Quelle Foto: Filmtrailer)

Hier geht ein außergewöhnlich sympathisches Paar auf Reisen:

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier, zwei Freiburger, trampen mit Zelt und Rucksack los, in der Absicht, die Welt zu umrunden, ohne dabei ins Flugzeug zu steigen. Auf dem Weg liegen dann auch mal Tausende Kilometer kasachische Steppe oder eine tadschikische Gebirgsstraße auf 3.500 Metern Höhe.

Drei Jahre lang genießen sie die Stille und die Freiheit fern der Zivilisation - und werden unterwegs Eltern.

Link zum Stream (der Kostenbeitrag lohnt sich!)


Auf der anderen Seite des Fernsehers

Hr. Lehmanns Weltreisegeschichten gehen in einer Neuauflage mit einem größeren Fahrzeug weiter (siehe auch Medientipps 01/22)

9 Monate Auszeit in einem selbstgebauten Allrad Campervan. Zu zweit in einer frischen Beziehung. 24/7 auf engstem Raum verbunden. Im ersten Teil unserer Filmreihe nehmen wir euch mit durch Russland und die Mongolei. Mit mehr Pannen und unvorhergesehenen Ereignissen, als jemals vermutet. Doch es hat uns geprägt. Es hat uns stärker gemacht.
(Quelle: Youtube)

Ein Film, der keine Langeweile aufkommen lässt und zeigt, dass es nicht immer hochgerüstete und teure Mobile erfordert, um die Welt zu erkunden.

Tipp: Ein solcher Film ist durchaus eine Kinokarte wert:
Paypal , Infos & Kontodaten


Videos: Januar / Februar 2022


Zum Nordkapp im Winter

Der Youtuber Rene Kreher ist schon ein extremer Typ.

Nicht jeder kommt auf die Idee, in einem Minicamper vom Typ Dacia Steepway im tiefsten Winter in Richtung Nordkapp aufzubrechen. Seine nachfolgende Playlist mit 9 Beiträgen zeigt, wie sich eine solche Reise zu zweit auf engstem Raum anfühlt.

Man muss sich nicht alle 9 Beiträge anschauen, aber die Eindrücke und Impressionen können schon Lust auf eine Winterreise machen, dann aber bitte mit etwas mehr Platz im Angebot.


Hr. Lehmanns Weltreise

2 Jahre. 25 Länder. 75.000km.
Ein 90min langes Roadmovie in hervorragender Qualität.

Der Autor:
Zwei Jahre waren Kathi, unser treuer Van „Herr Lehmann“ und Ich - Martin - auf drei Kontinenten unterwegs.

Vanlife? Gab´s damals noch gar nicht... Wir nannten es Weltreise.

Mit 69 PS bezwangen wir die schlechtesten, die schönsten und die interessantesten Straßen rund um den Globus. In der 90 minütigen Reisedokumentation berichten wir vielschichtig und natürlich auch subjektiv von unserem Weg durch die Amerikas, Asien und zurück nach Europa. Was bleibt sind tausend Eindrücke, wie zwei Menschen die Welt erleben und natürlich (hoffentlich) eine gewaltige Portion Fernweh.

Also: EINSTEIGEN, LOSFAHREN! Die Welt ist wunderschön und das Leben schreibt die spannendsten Geschichten.



Videos: November / Dezember 2021


Youtube-Kanal Zeitreise

Hier wird die mehrmonatige Reise einer Münchner Familie mit ihrem selbstausgebauten 6x6 Mowag Duro beschrieben. Mit ihren noch nicht schulpflichtigen Kindern lernt die Familie Südamerika kennen und besteht so manches Abenteuer.

Schöne Filmaufnahmen und Kommentare zeugen von Professionalität und lassen zugleich den Reisealltag und so manche Herausforderungen unterwegs für den Zuschauer spürbar werden.

Die einzelnen Reiseepisoden dauern jeweils ca. 20 - 30 Minuten, in Summe gibt es für den ausdauernden Zuschauer 32 Folgen.


Camping - die Geschichte einer Leidenschaft

Dieser Film von Arte, derzeit aufrufbar bei YouTube, ist eine illustre Zeitreise von den Anfängen des Campings bis zum heutigen Massentourismus.


© 2021-2022 Hans-Jörg Wiebe