Himmels-Verbindungen (1)

Fiesta auf Fuerte ...


Fuerteventura 2011: Auch nun erneut ein Start an der Westküste, und das gleich an mehreren Tagen unseres Aufenthaltes. Der unvergleichlich blaue Himmel über der Kanareninsel lädt ein zu Farben- und Wechselspielen mit der ganzen Drachenflotte, und die Leinen, Windturbinen und Fluggeräte selbst formen diverse geometrische Formen und Verbindungen am Himmel - eine echte "Fiesta de Cometas" eben, wie man so ein Event in Spanien nennt ...

Und so sind sie (fast) alle wieder dabei: Vom 6m-Delta über die 30m-Schlange, von den neuen "Xelon" bis hin zu den alt bewährten Eigenbauten: Skybox, Skywindow und etliche andere aus der Flotte geben sich auch diesmal wieder ein Stelldichein.

Und wenn dann keine Operettenkrieger vom Medio Ambiente oder aber neuerdings auch wichtige Beamte der Guardia Civil die Aufführung stören, weil irgend ein Fahrzeug ein paar Meter neben der Piste im Sand steht, ja dann haben auch die vorbei fahrenden Quad-Fahrer und andere Pistennutzer ihren Spaß an der Show - mal eben anhalten und Fotos schießen steht dann ganz sicher auch auf deren Programm ...

Mal kommen auch Fußgänger vorbei, oft Engländer, die "Kites" bewundern und wissen wollen, ob man hier wohne oder die Drachen selbst nähe. Klar, sagt man ihnen, selbst bauen täte man schon, aber das Mitbringen von 20 Drachen im Flieger aus München wäre gar nicht so einfach. Erstaunen ist der Lohn der Erklärung und winkend ziehen sie am Strand von dannen - die nächsten Besucher sind von fern schon zu erkennen ...

 

Nachfolgend seht ihr die Bilderserie als "Thumbnails".
Nur draufklicken, um die volle Größe zu erhalten!


 
 
 

1. Nachtrag, November ´11: Wer sich bei einigen der oben gezeigten Drachen fragt, wie groß die wohl sein mögen, für denjenigen haben wir nun auch einen passenden Film:

Und auch weitere YouTube-Videos zu unseren Drachen haben wir natürlich:


2. Nachtrag, März ´16: Weil´s so schön ist, soll es auch noch einen weiteren Fotobeitrag zu den "Himmels-Verbindungen" auf Fuerte geben. Diesmal wird mit einem neuen Stoff experimentiert und deshalb gibt es dann auch mal eine andere Art der "Fiesta de Cometas":


© 2011-2016 J. de Haas