Mit dem  EXPLORER MAGAZIN "unterwegs":

Wrackbesuch 2007: Die "Mission" ...


Und noch einmal: Das Explorer Team an der Playa de Garcey ...

     

Schon lange hatten wir es vorgehabt: Wenn schon kein Besuch mehr an Bord möglich sein sollte, so doch dann wenigstens einer, der dem sehr nahe käme - und da blieb wohl nur der Hubschrauber. Während unseres zehntägigen Aufenthaltes auf der Insel in diesem Jahr wollten wir das nun in die Tat umsetzen - Christian Niehoff und seine HELITOURS S.L. hatte sich nicht nur durch sensationelle Bilder im Vorjahr für derartige Exkursionen empfohlen, und das wollten wir probieren.

Weiterhin war ein Treffen geplant: Niemand anderes als Dirk Evers, der bereits auf und an der American Star gewesen war, sollte uns samt Lebensgefährtin Heidi bei dieser Tour begleiten. Was ihm die Möglichkeit geben würde, sich nun endlich auch einmal über dem Schiff und seinen Resten aufzuhalten - sicherlich eine willkommene Abrundung!

Natürlich wollten wir auch nach Fundstücken Ausschau halten: Nicht um sie wie andere zu verscherbeln, sondern um sie im Andenken an das Schiff und seine wechselvolle Geschichte selbst aufzubewahren und sie vielleicht so vor den Ebay-Geiern in Sicherheit zu bringen ...

Für Abwechslung bei diesem Trip sollte also mehr als gesorgt sein: Kaum erwähnt werden muss noch, dass wir mit unserem Miet-Defender etliche Pisten fahren wollten, die wir in den vergangenen Jahren bereits erkundet hatten und auch die Drachen sollten bei dieser Exkursion nicht zu kurz kommen - schließlich bezeichnen wir es trotz allem immer noch als - Drachenparadies Fuerteventura ..!
                         


Februar 2007: Besuch bei den Resten - noch ist sie da, die American Star ...

 

Besuch 2007:


© 2007 Explorer Magazin