Frankreich Frankreich: Sud-Ouest 2016

Ein Flickenteppich guter Tropfen ...


Die Weinberge rufen ...Es ist wieder mal Herbst, Gerhild Burkard hat wie schon so oft für uns eine Weinreise vorbereitet nach Südwest (Sud-Ouest).

Jeder, dem wir davon erzählen, schaut erstaunt: Südwest? Afrika? Weinreise? Schnell wird klar, diese französische Weinregion ist ziemlich unbekannt. So ergeben sich schnell eine Reihe von Fragen:

Wo liegt Sud-Ouest?

Im Süden Frankreichs in der Region um Toulouse: Ein wenig hat man den Eindruck, dass - nachdem man die Weinregionen in Frankreich eingeteilt hat - so ein Rest übriggeblieben ist, den man kurzerhand als Sud-Ouest zusammengefasst hat ...

Seit wann wird hier Wein angebaut?

Bereits in der Antike erkannte man die Eignung der Region für den Weinanbau. Mildes Klima, gut bewässerte Ton- und Kalkfelsen sowie schiffbare Flüsse ermöglichten den Römern Anbau und Export von Wein. Im Mittelalter erlangten diese Weine wegen ihrer Qualität Berühmtheit als "Vins du haut-pays" und wurden als echte Konkurrenz zu den Bordeaux-Weinen betrachtet. Im Jahr 1241 wurde dann auf Betreiben der Bordelaiser Winzer das "Privilège Bordelais" erlassen, das allen Winzern außerhalb des Bordeaux untersagte, ihre Weine vor Weihnachten über die Häfen in Bordeaux zu verschiffen.

Erst 1773 wurde dieses Privileg aufgehoben. Diesen Vorteil konnten die Winzer des Sud-Ouest aber nur kurze Zeit nutzen bis zum Beginn der Französischen Revolution.

Ab 1880 wurde auch der Sud-Ouest von der Reblaus befallen und es dauerte ca. 100 Jahre, bis sich die Weinregion davon wieder erholte. Aufgrund der Kosten konnten viele Winzer ihre Weinberge nicht mit Weinstöcken neu aufbauen, die auf den immunen amerikanischen Reben aufgepfropft wurden.

Im 20. Jhdt. wurde auch hier der Massenproduktion gefrönt, in großen Weinbergen wurden Mengen von Tafelwein produziert - bis 1956 ein extremer Frosteinbruch zahlreiche Weinstöcke zerstörte. Dem Engagement vieler Rückkehrer aus Algerien ist es unter anderem zu verdanken, dass die Weinberge wieder erneuert wurden, teilweise mit lokalen Sorten.

Der Flickenteppich ...Welche Weine gibt es dort?

  • Bergerac,
  • Côtes de Bergerac,
  • Buzet,
  • Cahors,
  • Côtes de Duras,
  • Côtes du Frontonnais,
  • Côtes du Marmandais,
  • Saint-Mont,
  • Gaillac,
  • Irouléguy,
  • Jurançon,
  • Lavilledieu,
  • Madiran,
  • Marcillac,
  • Montravel,
  • Monbazillac,
  • Pacherenc du Vic Bilh,
  • Pécharmant,
  • Saussignac,
  • Tursan.

Viele dieser Appellationen sucht man in den Weinregalen der deutschen Supermärkte vergeblich. Im Gegensatz zu den anderen Weinregionen Frankreichs, deren Appellationen aneinandergeschmiegt liegen, sieht die Karte von Sud-Ouest aus wie ein Flickenteppich ...

Welche Rebsorten werden angebaut?

Neben den gut bekannten Sorten Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot, Cabernet Franc, Syrah, Gamay und Sauvignon blanc kann man hier auch eine Reihe von autochtonen Rebsorten entdecken, wie die roten Duras, Fer Servadou (Braucol), Négrette, Prunelard und Tannat sowie die weißen Mauzac, Loin de l’OEil, Muscadelle, Colombard und Manseng.

Welche Mengen werden produziert?

Auf 40.000 ha (das entspricht ca. 40% der gesamten Weinanbaufläche Deutschlands) werden 330 Millionen Flaschen produziert. Zum Sud-Ouest gehören ca. 5% der gesamtfranzösischen Anbaufläche.

Welche Infos fehlen noch? Nun, natürlich die Reise-Impressionen ... 

Die Weinregion ist also ziemlich unbekannt, deshalb lockt das Angebot nur wenige Interessierte und so kommen wir in den Genuss einer exklusiven "Entdecker Weinreise" in kleinstem Kreis.

Das Weinlogo ...Im Verlauf der Reise wird dann allerdings allen klar: Es ist vollkommen ungerechtfertigt, dass diese Weinregion so unbekannt ist. Denn neben exzellenten Tropfen bietet sie auch kulinarische Köstlichkeiten, traumhaft schöne Landschaften, beeindruckende Kulturschätze und interessante Leute, wie wir schon bald festellen werden!


Hinweis: Im Folgenden sind hinter den umrahmten anklickbaren Bildern abweichende Großbilder hinterlegt!


© 2017 Sixta Zerlauth, Karte: Les Vinobles Sud-Ouest France