Mit dem  EXPLORER MAGAZIN "unterwegs":

Weitwanderung im Yukon 2006:

Tagebuch von fünf Wochen kanadischer Einsamkeit ...
   

Die Idee zu dieser Wanderung wurde im Jahr 2004 geboren, als der Autor und sein Freund eine 10-tägige Wandertour am Arctic Circle mit Start und Ziel am Dempster Highway in Kanadas Yukon Territory beendet hatten - Teil einer fast dreimonatigen Reise durch Kanadas Westen verbunden mit Paragleiten, Kanufahren und Wandern ... 

Schon direkt nach der Tour war den beiden klar, dass sie in diese Gegend wieder zurück kommen würden, in der man noch durch unberührte Wildnis wandern und zumeist gut vorankommen kann, da hier aufgrund der ziemlich nördlichen geografischen Lage nicht so dichte und damit mehr oder weniger undurchdringliche Wälder wie weiter im Süden vorhanden sind.

Die Planung begann dann gegen Ende 2005 mit dem ersten Sammeln von Informationen und einer groben Idee: Zu Beginn schwebte ihnen noch eine Kombination zwischen Floßfahrt und Wanderung vor, was aber mit der Zeit zu einer reinen Wanderung werden sollte. Je weiter das Jahr 2006 voranschritt, umso konkreter wurde alles und das Projekt nahm immer mehr Konturen an. 

Es gab natürlich dabei fortwährend Änderungen und Abwandlungen, aber das Gebiet hatten sie bereits Anfang 2006 ungefähr abgesteckt und so konnten sie sich nun mit Detailaufgaben befassen, wie etwa der Länge der Einzeletappen und dem schon genaueren Verlauf, wobei das Google Earth Programm sehr hilfreich war: Die grobe Tourplanung erledigten sie fast ausschließlich damit, da sie Karten der Gegend erst einige Wochen vor ihrem Aufbruch bekamen. 

Ihre Idee: Eine Wanderung, die aus zwei Etappen besteht, von der jede etwa drei Wochen dauern sollte. Ziel war es, von einem See aus zu starten, dann drei Wochen zu einem weiteren See zu wandern, an dem der Pilot, der sie zum ersten See bringen sollte, Proviant bunkern konnte, und von dort aus weiter zu gehen bis zum Dempster Highway. 

Der folgende Bericht ist das Tagebuch der beiden Wanderer, das während ihrer Tour vom 07.07. bis zum 09.08.06 "beim Gehen" entstanden ist. Es beginnt, nachdem sich Richard Schuster und Christian Rankl (Chrisie) in Whitehorse getroffen, letzte Einkäufe erledigt haben und sich nun auf nach Norden machen können ...

     

Tagebuch Yukon Territory

Etappe 1: Auf zum Angel Lake ...

Etappe 2: Der lange Weg zum Dempster Highway  


© 2007 Richard Schuster

   

Interessiert an weiteren Alaska-Beiträgen im Explorer Magazin?


Mitteilung an das Explorer Team