Fliegen im Ausland:

Email aus den USA - Eine Mitteilung macht neidisch ...

 

Hallo Fliegerfreunde,

ich habe inzwischen ueber 500 Flugstunden und fliege hier ca. 80 Stunden im Monat. "Wir" sind eine groessere Flugschule, die direkt unterm Class B von Dallas liegt. Der Name des Flugplatzes: Ft. Worth Meacham (Class D).

Es ist hier wirklich eine Traumanlage zum Fliegen- die Controller sind stets professionell und freundlich, und ueberhaupt: Luftfahrt wird hier sehr gross geschrieben. Ich arbeite an einer doch grossen Flugschule namens Delta Qualiflight. Es kommen viele Schueler aus aller Welt (von Frankreich, Deutschland, Yemen, Indien, ueber Chile, Jamaika, Kenia; in anderem Worten: aus aller Welt)

Jeden Tag bringe ich meinen Schuelern das Fliegen bei. Vom "Student Pilot" bis zum "Commercial Multi Engine Aspirant" bin ich dabei, sichere und zuverlaessige "Professionals" auszubilden. Die vielen Manoeverfluege, Crosscountryfluege, Instrumentenanfluege, Landeanfluege usw. werden hier noch richtig trainiert. Ich bleibe hier noch bis Ende des Jahres als US Fluglehrer. Und obwohl es hier jetzt im Sommer sehr heiss und schwuel ist, und dieses Unterrichten nicht immer einfach ist, weiss ich: Auch diese Zeit ist bald vorbei, und ich werde merken, wie toll es doch eigentlich hier war.

Bis Dezember bleibe ich an dieser Schule. Dann laeuft mein Visum aus und ich muss zusehen, dass ich in Europa Fuss fassen kann (Zur Not gehe ich wieder ins Ausland, um zu fliegen).

P.S Falls Sie noch Fragen haben: Ueber Information zur Schule, oder so - kann ich ihnen Informationen zuschicken. Morgen schaue ich mir an unserm Flugplatz (Meacham Field) eine riesige Airshow an. Unter anderem sind die Amerikanischen Blue Angels (F-18 Formationsflugteam) vertreten. Hier voellig normal. Bis dann.

HAVE A WONDERFUL DAY!

Fabian Fischer, c/o Delta Qualiflight, 151 Meacham Airport Circle, Building 4 North, Ft. Worth Texas USA 76106

29. May 1998