Hafen, Kräne, Begrüßungsfahrt

Rundfahrt mit einer "etwas anderen Hafenbarkasse" ...


Hamburg und seine Kräne: Teile, auf denen Aufschriften wie "Burchardkai" oder "Tollerort" zu sehen sind und die mehr oder weniger Requisiten im täglichen Hafenbetrieb sind. Ebenfalls täglich fahren Barkassen durch diesen Hafen und während der vielen Rundfahrten kann man oft eine endlose Kette von derartigen Kränen und ähnlichem vorbeiziehen sehen, die interessierte Touristen und vor allem an diesen Anblick nur wenig gewöhnte Besucher in ihren Bann ziehen.

Auf zur AIDA-Hafenrundfahrt!Zumeist handelt es sich um kleine Barkassen, manchmal auch Schwimmkräne, die derartige Hafenrundfahrten machen und nicht allzu viele Gäste an Bord haben. Am Samstag, den 07. Mai 2016 gab es hier allerdings mal eine ganz besondere Ausnahme: Eine ausführliche Hafenrundfahrt auf einer rund 300 Meter langen "Barkasse" mit mehreren Tausend Passagieren!

Zu Beginn ihrer Tauffahrt war es die AIDAprima, die an jenem Samstagabend bei wunderbarer Beleuchtung durch die Abendsonne eine Rundfahrt im Hamburger Hafen machte.

Eine Begrüßungsfahrt, auf die unzählige Schiffe mit ihren Signalhörnern antworteten und bei der man auch im Hafengelände überall Fahrzeuge erblickte, die mit ihren unterschiedlichsten Signallampen auf die AIDAprima-Grüße reagierten - ein großartiges Erlebnis mit Gänsehaut-Garantie!

Ebenfalls passiert wurde bei dieser Rundfahrt u.a. der Bereich des Burchardkais, an dem unzählige Containerkräne im Licht der Abendsonne ein fantastisches Bild boten - und davon soll an dieser Stelle ein kleiner Eindruck vermittelt werden ...

 

Nachfolgend seht ihr die Bilderserie als "Thumbnails".
Nur draufklicken, um die volle Größe zu erhalten!


 
 
 
 
 


© 2016 J. de Haas