Mit dem  EXPLORER MAGAZIN "unterwegs":

Australien 2007: Weinfestbesuch im McLaren Vale


Vorbemerkung der Red.: Die englische Königin, die "Queen", ist offiziell das Staatsoberhaupt von Australien. Deshalb ist ihr Geburtstag ein Feiertag hierzulande und damit beginnt die für uns etwas kuriose Geschichte: Obwohl die Queen selbst im April Geburtstag hat, wird ihr Geburtstag in Australien am zweiten Montag im Juni gefeiert (in Neuseeland übrigens am ersten Montag im selben Monat). 

Mancherorts ist am Wochenende vor einem derartigen Montag dann ein Weinfest, wie in der Southern Vales Wine Region. Hiervon handelt unser Kurzbericht von Wolfram Dallwitz, den wir bereits anlässlich seiner ersten Australienreise mit der SS AUSTRALIS und als hervorragenden Fotografen kennen gelernt haben ...


Am letzten Wochenende konnten wir uns auf einen Montag mit einem Feiertag freuen: Es war der Feiertag zum Geburtstag der Königin von England. 

Jedes Jahr an diesem Wochenende findet ein Weinfest in diesem Weingebiet statt, das auch "Southern Vales Wine Region" genannt wird. Hier gibt es einen Ort  mit dem Namen McLaren Vale - er stellt das Zentrum der gleichnamigen Weinregion in der Weinzone Fleurieu dar. 

Ebenfalls aufsuchen kann man im Ort ein "Information Centrum", in dem jede Menge Informationen erhältlich sind über die Region und die Weinhersteller hier. All das findet man knapp 40 km entfernt von der Hauptstadt Adelaide in Südaustralien.

Meine Frau Lynda und ich waren am Montag mit dem Wagen hingefahren - von unserem Haus sind es nur 7 km bis dorthin, rund fünf Minuten mit dem Auto oder auch erreichbar bei einem wunderschönen Fahrradausflug entlang der landschaftlich reizvollen Fahrradroute.

Wir erreichten den Ort McLaren Vale und es war viel los hier: Nach unserem Besuch im Infozentrum ging es weiter, eine Live Band spielte Rock´n Roll Musik und einige Weinhersteller hatten Zelte und Tische aufgebaut ...     

Nach kurzer Zeit gingen wir gegenüber zum "Anver Wine": Während wir einige Rotweine probierten, konnten wir der Live Band zuhören, die inzwischen Blues Musik spielte. Danach wechselten wir zum Weinproduzenten "Wirra Wirra", der etwas außerhalb des Ortes angesiedelt ist und der unser eigentliches Ziel war, da ich wusste, dass sie hier sehr guten Wein machen: Schon seit Jahren hat "Wirra Wirra" viele Auszeichnungen für seinen Wein erhalten.

Sie hatten große Zelte aufgebaut, da hier in Australien im Juni Winter ist und die Besucher Schutz vor schlechtem Wetter finden sollten. In Australien ist das "Outdoor" Leben allerdings sehr wichtig, egal wie das Wetter ist. Auch hier spielte eine Live Band und es herrschte Partystimmung ...   

Also, es war ein guter Tag, auch die Sonne schien ab und zu durch die Regenwolken und obwohl es draußen nur etwa 12° C waren, hatten sich hier viele Leute beim Essen und Trinken versammelt. Später trafen Busse und Taxen ein, die die Besucher wieder abholten - Autofahrer wie ich durften dagegen nur wenig trinken ...

Tja, es war ein Super Tag. Hier in dieser Gegend ist oft etwas los! Am folgenden Montag habe ich etliche Bilder gemacht und einige Sommerbilder sind auch in meiner Sammlung dabei. Ich hatte schon einmal mal vor, selbst eine Webseite über die Weinküste zu machen, allerdings bin ich bis heute noch nicht dazu gekommen. Ich hoffe, ihr könnt einen Eindruck gewinnen, wie es hier so ist. Eine gute Webadresse für weitere Infos ist www.mclarenvale.info, wo alles Mögliche zur Region und ihren Weinherstellern zu finden ist ...    

Nördlich von Adelaide ist noch ein weiteres Weingebiet, genannt "The Barossa Valley". Das ist zehnmal so groß wie das McLaren Vale und dort wohnen eine Menge Deutsche. Viele dieser deutschen Familien haben Siedlungen aufgebaut seit dem 19. Jahrhundert.

Also, ich freue mich schon auf die nächste Feier in diesem Weingebiet an der Küste ...

Schöne Grüße von Wolfram, Australien.

PS.: Im Weinanbaugebiet in der Gegend von "Sydney" (The Hunter Valley) gab es in den letzten Wochen viele Schäden durch starken Regen und durch Überschwemmungen ...


© 2008 Wolfram Dallwitz