Mit dem  EXPLORER MAGAZIN "unterwegs":

  Italien 2003 (1):

Kurzbesuch - Reise nach La Rocca


Es ist 4:15 Uhr und die Amseln sind durch das offene Schlafzimmerfenster zu hören. Er dreht sich noch mal um, aber es gelingt ihm nicht, wieder ordentlich einzuschlafen: Es kreisen zu viele Gedanken in seinem Kopf.

Begonnen hatte alles damit, dass er im Internet nach dem Kauf seines "Monterey" jede Menge Reiseberichte mit 4x4 Fahrzeugen gelesen und sogar Kontakt zu einer Gruppe von "Offroadern" aufgenommen hatte. Das Leben in der "freien Wildbahn", wenn auch nur als kurze Flucht vor Arbeits- und Familienstress, war zur fixen Idee geworden ...

Im Winter 2001/2002 hatte er sich für eine geplante Fahrt mit dem "Offroad Team Tirol" eine einfache, herausnehmbare Liegefläche in sein Auto gebaut. Die Fenster konnte er mit alukaschierter Luftpolsterfolie abdecken und zum Fahrerraum spannte er einen Expander, über den eine alte Wolldecke gehängt wurde. 

Für die nötige, regensichere Frischluftzufuhr sorgte ein sogenannter "Kiemenlüfter", den er in das hintere Seitenfenster klemmte. Um die Tauglichkeit seines Minimalausbaus zu testen, verbrachte er sogar zwei Nächte bei -5°C im Auto, wenn auch nicht im "Outback", sondern in seiner Garage ...

Als er alle Utensilien beisammen hatte (das halbe Wohnzimmer war ein Zubehörlager geworden), wurde er kurzfristig krank und musste die Reise absagen. Alle weiteren Möglichkeiten, einmal eine echte Outdoor-Tour zu machen, fielen dann der Arbeit oder dem wichtigeren Familienurlaub zum Opfer. Es blieb also nichts anderes übrig, als auf eigene Faust eine Unternehmung zu planen - wenn auch mehr als "Outdoor-Light": Eine Reise ins Weinland, das italienische Trentino ...


Kurzreise nach Italien


© 2003 Text / Bilder Matthias Bernhard

   

Anm. der Redaktion: Weitere Beiträge von Matthias Bernhard finden sich unter 


Mitteilung an das Explorer Team