Fuerteventura 2005

Offroad-Besuch und mehr ...


Sa, 12.02.05: Wieder vor Ort ...

Wieder einmal hatte die Insel gerufen: Am lautesten natürlich die American Star, unser Lieblingswrack. Aber natürlich war da noch mehr: Drachen und Offroad, das übliche also. Und diesmal sollte es noch einmal eine kurze Zusammenfassung werden ...

Über die Insel haben wir in diesem Magazin schon viele Male berichtet, weshalb wir uns an dieser Stelle noch einmal erinnern wollen.

Allrad-Festfahren bei Fuerte 2005 - Matsch macht´s möglich ... Da gab es zunächst unsere Trilogie, die Berichte aus drei aufeinander folgenden Jahren

Eine Nachschau war Jahre später fällig mit

Womit eigentlich alles derzeit Wichtige zur Insel gesagt wäre - natürlich immer, wie bei uns üblich, ergänzt durch aktuelle Nachträge. 

Doch nun wollten wir noch einmal unsere Offroad-Fahrten auf der Insel zusammenfassen und zum Teil überprüfen, nicht zuletzt, weil sich immer wieder Leser auf diese Touren hin melden, die wir zumeist mit gemieteten Geländewagen vor Ort durchgeführt und deren Koordinaten wir detailliert auf unserer CD-ROM aufgenommen haben.

Um welche Touren handelt es sich dabei, die wir bisher in unseren diversen Berichten beschrieben haben:

Einige dieser Touren haben wir bei unserem Besuch im Februar 2005 nun wiederholt, unsere Erfahrungen dabei im Folgenden ...


Wiederholungstäter unterwegs ...Fuerteventura 2005: Auf ein Neues ...


Und der Thriller zur Insel ...

Nahezu zeitgleich mit unserem Besuch wurde im März 2005 ein Thriller veröffentlicht, den wir nur als "Muss" für Fuerte-Fans bezeichnen können:

Und den haben wir uns im Folgejahr bezüglich seiner Schauplätze genauer angesehen:


Noch mehr Infos zu den Kanaren im Explorer Magazin gewünscht? 


Hinweis: Die GPS-Koordinaten dieser und anderer Touren des Explorer Magazins sind in Form von GPS TrackMaker®-Dateien als Leserservice auf unserer CD-ROM enthalten!    


© Text/Bilder 2005 J. de Haas