Fuerteventura 2004: Gesucht und nicht gefunden

Oder: Von nun an geht´s bergab?


Eine Nachschau war angesagt: Mittlerweile vier Jahre ist es her, dass die Fuerteventura-Trilogie beendet wurde -  während der Reisen Fuerteventura 1998, 1999 und schließlich 2000 war das Explorer Team vor Ort - viel Stoff für Erlebnisse und Beobachtungen.

Damals schon absehbar zunehmender Massentourismus auf der "Insel der Glückseligen", ein Rückzug in die Ursprünglichkeit war deshalb das Motto des letzten Aufenthaltes vor Ort. Zu sehen, wie es sich weiter entwickelte, konnte somit ein Ziel sein für die neuerliche Reise ... 

Ein anderes, mindestens aber genau so wichtiges Ziel diesmal jedoch für die weitere Exkursion auf die Insel: Eine Nachforschung auf den Spuren der Schiffswracks von Fuerteventura, die sich im Laufe der letzten Jahre an der sturmumtosten Westküste gefangen hatten - was mochte aus ihnen geworden sein? Für nur eine geplante Woche vor Ort also ein volles Programm, denn zwischendurch sollten schließlich auch noch ein paar Drachen den Himmel im Norden der Insel bevölkern ...    

Gesucht und nicht gefunden: Die Ursprünglichkeit des Nordens ...In der Woche vom 21. bis 28.02.04 ging das Explorer Team deshalb erneut auf die Reise zu seiner kanarischen Lieblingsinsel. 

Suchen und finden stand dabei zwar auf dem Programm, war jedoch insgesamt nicht recht erfolgreich. Bei einer Tour mit Pleiten, Pech und Pannen wurde zwar gesucht, aber nur wenig gefunden: Es begann beim Mietwagen und setzte sich fort über die gesuchten Wracks bis hin zur gesuchten Ursprünglichkeit ...

Nach allem also die heute vielleicht berechtigte Frage: "Von nun an geht´s bergab?" 

Bei dieser Reise zum letzten Mal dabei: Unsere Fuerte-erfahrene Digitale für "Sand und Wüsteneien" - denn auch mit der Kodak DC240i ging´s bergab ...


Unsere Themen



Hinweis: Die GPS-Koordinaten dieser und anderer Touren des Explorer Magazins sind in Form von GPS TrackMaker®-Dateien als Leserservice auf unserer CD-ROM enthalten!


Weitere Fuerte-Berichte im Explorer Magazin

Auch in den Folgejahren haben wir uns wieder umgesehen:

Dann unsere Trilogie der Vorjahre:

Und schließlich unsere Buchbesprechung - ein "Muss" für Fuerte-Fans:

Noch mehr zu den Kanaren im Explorer Magazin gewünscht? 


© Text/Bilder 2004-2009 J. de Haas