Mit dem  EXPLORER MAGAZIN "unterwegs":

   Am Dubai Creek


Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten ...


Dubai! Einkaufen in wahrhaftig riesigen Shopping Malls, drückende Hitze selbst im Winter (vom Sommer ganz zu schweigen), das größte Hochhaus der Welt, an dessen Fassaden inzwischen sogar bereits Tom Cruise herumkletterte in "Mission Impossible", orientalische Souks, Sandstrände für Touristen, Riesenairbusse, die auf einem Riesenflughafen landen, künstliche Inseln und tiefverschleierte Frauen - kurzum eine künstliche Welt und in Teilen eine Dekadenz, die einem nach den ersten Erkundungen und Eindrücken vorkommen kann, als wäre man soeben auf dem Mars gelandet.

Doch es gibt noch einen historischen Kern dieses neuen Global Village von Superlativen: Fährt man zum Beispiel mit der fahrerlosen "Green Line"-Metro in Richtung Altstadt von Dubai und steigt an den Haltestellen Al Ras oder auch Palm Deira aus, so kann man von dort aus zu Fuß die Altstadt Deira in Richtung zum Dubai Creek erkunden.

Wenn man an den Souks vorbei schlendert, wo Gewürze, Gold oder Fisch und vieles mehr angeboten wird, bekommt man eine Vorstellung von der Bedeutung Dubais als historischem Handelsplatz. Es lohnt sich, die engen Gassen zu durchstreifen, in denen sich ein Geschäft an das nächste reiht und in denen man zu den Gebetszeiten die Rufe der Muezzine hören kann, die lautstark mitten zwischen Wohnhäusern über Lautsprecher übertragen werden.

Erreicht man schließlich den Creek, ist man zunächst einmal überwältigt: Unmengen von Wassertaxen, die Menschenmassen von einem Ufer zum anderen transportieren, Handelsschiffe aller Größen und Formen, traditionelle hölzerne Dhaus, die mit Passagieren oder Waren das Gedränge kreuzen.

Es empfiehlt sich, für wenig Geld ein Boot zu mieten, mit dem man den Creek entlang fahren kann und sich Erläuterungen etwa eines Bootsführers aus Bangladesh anhören kann, der den Passagier bis zum südöstlichen Ende fährt, bevor es wieder zurück zur Anlegestelle geht - ein wahrhaft lohnender Ausflug für den Touristen wie den Fotografen ..!     
 


Nachfolgend die Bilderserie als "Thumbnails".
Nur draufklicken, um die volle Größe zu erhalten!

   

 
 
    
    

© 2012  J. de Haas