Mit dem  EXPLORER MAGAZIN "unterwegs":

 

Donau 2004: Beluga geht durchs Nadelöhr -

Eine Bootstour über die Donau ins Schwarze Meer ...


Auch eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt, heißt es.
Um unsere Traumreise zu verwirklichen, waren viele kleine und große Schritte nötig. 
Für eine "normale" Flusswanderung gibt es Karten, Reisebeschreibungen, Törnberichte.
Für die Donau gab es fast nichts. 
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt und nur "der Versuch macht kluch" ...

So beginnt der Bericht von Doris und Manfred Sutter, die der Faszination der Europäischen Wasserstraßen erlegen sind. Ein halbes Leben träumten sie davon, vom Rhein in die Donau bis ins Schwarze Meer zu fahren. Ein Traum? Hörte man nicht von Piraten, die Boote überfallen und ausrauben, von korrupten Grenzbeamten und Polizisten, von Umbruch oder Armut in Ländern wie Serbien, Kroatien, Rumänien und Bulgarien? Sie ließen sich nicht beirren und begannen mit den komplizierten und umfangreichen Vorbereitungen für ihre Traumreise ...
     

             
Mitte 2004 ist es endlich soweit: Mit ihrem Motorboot Beluga machen sie sich auf, die Donau zu erkunden - eine spannende und abenteuerliche Reise durch eine Vielzahl von Ländern beginnt, die von Deutschland aus bis zum Schwarzen Meer führt ....


   

Stationen: Eine Reise durchs Nadelöhr ...

     

© Text/Bilder 2006 Doris und Manfred Sutter

    

Mitteilung an das Explorer Team