Australien 99 (1)

Trip to "The Tip": Durch die "Wet Dessert" nach Norden ... 


Während eines Praktikums in Sydney saß er bei seinem Kommilitonen mit einem kaltem Bier vorm Fernseher - obwohl es schon spät war, herrschten im Haus noch gnadenlose 30°C. Beim Zappen stolperte er plötzlich über tolle Landschaftsaufnahmen - er klebte mit den Augen am Fernseher und musste unbedingt wissen, wo die her kamen. Es war eine Folge vom "Bush Tucker Man" in Cape York. Er wusste eines sofort: Da wollte er hin! Aber wo ist Cape York?! Und wer ist der "Bush Tucker Man" ..?!

A trip to "The Tip" ... ... zunftgerecht mit dem Landy ...

Aber alles der Reihe nach! Also, der "Bush Tucker Man" ist Les Hiddins, Major der Australischen Army, der seit seiner Jugend durch den Busch fährt und in Aboriginees-Manier nach Essbarem sucht. Wie viele Australier ist er mit einem Land-Rover Defender 110 unterwegs. Mittlerweile ist er bekannt wie ein bunter Hund und hat mehrere Folgen für ABC (Australian Broadcasting Corporation) produziert. 

Unser Autor Henning Schulz-Streeck, nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in Neuseeland nun in Australien angekommen, wurde in der Folgezeit ein richtiger Fan dieser Sendung und verpasste kaum noch eine Folge. Der "Bush Tucker Man" mag nämlich besonders den australischen Norden, wo er auch aufgewachsen ist. Damit sind wir der zweiten Frage auch schon ein Stückchen näher gekommen.

Der "Bush Tucker Man" ...Cape York, wo denn nun? Wenn man mit dem Finger an der Ostküste entlang nach Norden fährt, endet die Tour irgend wann auf einer Halbinsel, der Cape York Peninsula. Damit war die Route von Hennings dreimonatiger Abschlusstour auch schon klar: Er wollte nämlich die Spitze Australiens, genannt "The Tip", unbedingt mit eigenen Augen sehen! Und so bricht er schließlich im Mai 99 auf zum nördlichsten Punkt des Kontinents, natürlich wie der "Bush Tucker Man" im eigenen Landy ...


Reise-Impressionen:


© Text/Bilder 2001 Henning Schulz-Streeck